HYPERTEGRITY liefert Lösungen zur vollständigen Kontrolle sowie Nachweis- und Nachvollziehbarkeit bei Verarbeitungsprozessen, Schnittstellen und Transaktionen.

Terms and conditions

Vertragsbedingungen für Dienstleistungen der HYPERTEGRITY AG

§ 1 Art und Umfang der Dienstleistung

Der Auftragnehmer erbringt die Dienstleistung zu den Vereinbarungen im Vertrag. Der Auftraggeber trägt die Projekt- und Erfolgsverantwortung. Die ordnungsgemäße Datensicherung obliegt dem Auftraggeber. Werkvertragliche Leistungen sind nicht Gegenstand des Vertrages und werden nur in Form einer abweichenden schriftlichen Vereinbarung im Vertrag wirksam.

Der Auftragnehmer erbringt die Dienstleistung nach dem bei Vertragsschluss aktuellen Stand der Technik und durch Personal, das für die Erbringung der vereinbarten Leistungen qualifiziert ist.

§ 2 Zusammenarbeit der Vertragspartner

Werden im Vertrag ausdrücklich Kontaktpersonen der Vertragspartner benannt, sind ausschließlich diese verantwortliche Ansprechpartner.

Der Auftraggeber wird Wünsche wegen der zu erbringenden Dienstleistung ausschließlich dem vom Auftragnehmer benannten verantwortlichen Ansprechpartner übermitteln und den übrigen vom Auftragnehmer eingesetzten Personen keine Weisungen erteilen. Die vom Auftragnehmer eingesetzten Personen treten in kein Arbeitsverhältnis zum Auftraggeber, auch wenn sie Leistungen in dessen Räumen erbringen.

Die Vertragspartner werden sich wechselseitig unverzüglich über geltend gemachte Ansprüche Dritter verständigen. Soweit der Auftraggeber die Schutzrechtsverletzung selbst zu vertreten hat, sind Ansprüche gegen den Auftragnehmer ausgeschlossen.

§ 3 Austausch von Personen

Der Auftragnehmer ist berechtigt, die zur Vertragserfüllung eingesetzten Personen durch andere zu ersetzen. Bei der Auswahl wird der Auftragnehmer die Interessen des Auftraggebers angemessen berücksichtigen.

§ 4 Rechte an den verkörperten Dienstleistungsergebnissen

Der Auftragnehmer räumt dem Auftraggeber das nicht ausschließliche, dauerhafte, unwiderrufliche und nicht übertragbare Recht ein, die im Rahmen des Vertrages erbrachten, verkörperten Dienstleistungsergebnisse zu nutzen, soweit sich dies aus Zweck und Einsatzbereich des Vertrages ergibt. Diese Rechte schließen die vereinbarten Zwischenergebnisse, Schulungsunterlagen und Hilfsmittel ein.

Die Übertragung der Nutzungsrechte erfolgt frühestens mit vollständiger Zahlung der Vergütung. Abweichungen von diesen Nutzungsregelungen bedürfen der schriftlichen Vereinbarung im Vertrag.

§ 5 Mitwirkungsleistung des Auftraggebers

Der Auftraggeber wird den Auftragnehmer bei der Erbringung der vertraglichen Leistungen in angemessenem Umfang unterstützen. Er wird ihm insbesondere die erforderlichen Mitarbeiter sowie die erforderlichen Informationen und Unterlagen vollständig und rechtzeitig zur Verfügung stellen und bei Arbeiten im Hause des Auftraggebers die erforderlichen Räumlichkeiten und die erforderliche technische Ausrüstung zur Verfügung stellen. Darüberhinausgehende Mitwirkungsleistungen bedürfen der gesonderten Vereinbarung im Vertrag.

§ 6 Vergütung

6.1
Eine im Vertrag vereinbarte Vergütung nach Aufwand ist das Entgelt für den Zeitaufwand der vertraglichen Leistungen, soweit nichts anderes vereinbart ist. Vom Auftraggeber zu vertretende Wartezeiten des Auftragnehmers werden wie Arbeitszeiten vergütet. Der Auftragnehmer erstellt monatlich nachträglich Rechnungen, soweit nichts anderes vereinbart ist. Soweit der Rechnung Leistungsnachweise beigefügt sind, gelten diese als genehmigt, wenn und soweit der Auftraggeber nicht innerhalb von 14 Kalendertagen nach Erhalt Einwände geltend macht.

6.2
Reisezeiten, Reisekosten und Nebenkosten werden entsprechend den vertraglichen Vereinbarungen vergütet.

§ 7 Qualitative Leistungsstörung

7.1
Wird die Dienstleistung nicht vertragsgemäß oder fehlerhaft erbracht und hat der Auftragnehmer dies zu vertreten, so ist er verpflichtet, die Dienstleistung ohne Mehrkosten für den Auftraggeber innerhalb angemessener Frist vertragsgemäß zu erbringen. Voraussetzung ist eine Rüge des Auftraggebers, die unverzüglich zu erfolgen hat, spätestens innerhalb von 2 Wochen nach Kenntnis. Gelingt die vertragsgemäße Erbringung der Dienstleistung aus vom Auftragnehmer zu vertretenden Gründen auch innerhalb einer vom Auftraggeber ausdrücklich zu setzenden angemessenen Nachfrist in wesentlichen Teilen nicht, ist der Auftraggeber berechtigt, den Vertrag zu kündigen. In diesem Falle hat der Auftragnehmer Anspruch auf Vergütung für die bis zum Wirksamwerden der Kündigung aufgrund des Vertrages erbrachten Leistungen inkl. der Kosten gemäß Ziffer 6.2. Die Vergütung entfällt nur für solche Leistungen, für die der Auftraggeber innerhalb von 4 Wochen nach Erklärung der Kündigung nachweist, dass sie für ihn nicht nutzbar sind und werden.

7.2
Weitergehende Ansprüche des Auftraggebers wegen qualitativer Leistungsstörungen sind ausgeschlossen. Dieser Ausschluss gilt nicht bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit sowie nicht bei der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit.

§ 8 Sonstige Haftung

8.1
Die Haftung ist abschließend für qualitative Leistungsstörungen in Ziffer 7 geregelt.

8.2
Im Übrigen haftet der Auftragnehmer für von ihm zu vertretende Schäden wie folgt:

8.2.1
Bei einfacher Fahrlässigkeit haftet der Auftragnehmer nur, wenn von ihm eine wesentliche Vertragspflicht verletzt wurde oder ein Fall des Verzuges oder der Unmöglichkeit vorliegt. In diesen Fällen ist die Haftung auf den typischen, vorhersehbaren Schaden begrenzt und beträgt für Sachschäden bis zu 500.000 Euro je Schadensereignis, insgesamt jedoch höchstens bis zu 1,0 Million Euro pro Vertrag, für Vermögensschäden höchstens bis zu 10% der Gesamtvergütung des Vertrages. Die Haftung für Vermögensschäden ist insgesamt auf 500.000 Euro je Vertrag begrenzt. Ansprüche aus entgangenem Gewinn sind ausgeschlossen. Bei Verlust von Daten haftet der Auftragnehmer nur für denjenigen Aufwand, der bei ordnungsgemäßer Datensicherung durch den Auftraggeber für die Wiederherstellung der Daten erforderlich ist. Bei leichter Fahrlässigkeit des Auftragnehmers tritt diese Haftung nur ein, wenn der Auftraggeber unmittelbar vor der zum Datenverlust führenden Maßnahme eine ordnungsgemäße Datensicherung durchgeführt hat.

8.2.2
Auch bei grober Fahrlässigkeit ist die Haftung auf den typischen, vorhersehbaren Schaden beschränkt, sofern der Schaden nicht durch leitende Angestellte des Auftragnehmers verursacht wurde. Bei einer Haftung für eine anfängliche Unmöglichkeit, Verzug sowie der Zusicherung von Eigenschaften, haftet der Auftragnehmer ebenfalls nur auf den typischen, vorhersehbaren Schaden. Die Haftung ist auch insoweit begrenzt.

8.3
Die Haftungsbeschränkungen gemäß Ziffer 8.2 gelten nicht bei Vorsatz, bei der Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit oder soweit das Produkthaftungsgesetz zur Anwendung kommt.

§ 9 Verjährung

Ansprüche nach den Ziffern 7 und 8 verjähren in 2 Jahren ab Kenntnis, spätestens jedoch in 3 Jahren nach vollständiger Leistungserbringung oder vorzeitiger Vertragsbeendigung.

§ 10 Aufrechnung

Der Auftraggeber kann nur mit unstreitigen oder rechtskräftig festgestellten Forderungen aufrechnen.

§ 11 Datenschutz, Geheimhaltung und Sicherheit

11.1
Der Auftraggeber sorgt dafür, dass dem Auftragnehmer alle relevanten, über die gesetzlichen Regelungen hinausgehenden Sachverhalte, deren Kenntnis für ihn aus Gründen des Datenschutzes und der Geheimhaltung erforderlich ist, bekannt gegeben werden.

11.2
Vor Übergabe eines Datenträgers an den Auftragnehmer stellt der Auftraggeber die Löschung schutzwürdiger Inhalte sicher, soweit nichts anderes vereinbart ist.

11.3
Der Auftragnehmer sorgt dafür, dass alle Personen, die von ihm mit der Bearbeitung oder Erfüllung des Vertrages betraut sind, die gesetzlichen Bestimmungen über den Datenschutz beachten. Die nach Datenschutzrecht erforderliche Verpflichtung auf das Datengeheimnis ist spätestens vor der erstmaligen Aufnahme der Tätigkeit vorzunehmen und dem Auftraggeber auf Verlangen nachzuweisen.

11.4
Auftraggeber und Auftragnehmer sind verpflichtet, alle im Rahmen des Vertragsverhältnisses erlangten vertraulichen Informationen, Geschäfts- und Betriebsgeheimnisse vertraulich zu behandeln, insbesondere nicht an Dritte weiterzugeben.

§ 12 Textform

Soweit nichts anderes geregelt ist, bedürfen vertragliche Mitteilungen und Erklärungen
mindestens der Textform.

§ 13 Anwendbares Recht

Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des Übereinkommens der Vereinten Nationen über Verträge über den internationalen Warenkauf (CISG).

§ 14 Salvatorische Klausel

Sollten einzelne Bestimmungen des Vertrages unwirksam sein, wird hierdurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Die Vertragspartner werden zusammenwirken, um unwirksame Regelungen durch solche Regelungen zu ersetzen, die den unwirksamen Bestimmungen soweit wie möglich entsprechen.

Entsprechendes soll mutatis mutandis im Fall einer Regelungslücke des Vertrages gelten.

§ 15 Gerichtsstand, Erfüllungsort

Erfüllungsort für alle aus dem Vertrag resultierenden Verpflichtungen ist Paderborn. Gerichtsstand für sämtliche Streitigkeiten aus dem Vertragsverhältnis ist Paderborn, soweit die Voraussetzungen für eine wirksame Gerichtsstandsvereinbarung (Vollkaufleute oder juristische Personen des öffentlichen Rechts) vorliegen. Der Auftragnehmer ist auch berechtigt, am Hauptsitz des Auftraggebers Klage zu erheben.

HYPERTEGRITY liefert maßgeschneiderte urbane Datenplattformen – Open Source, für eigenes Hosting oder as a Service.

We look forward to your message!

Creation Workshop

The platform that the Team is motivated, but how to do it now? What needs to be observed for the first Use-Cases, how the experts approach to this topic? In the training course "Creation Workshop" to accompany our experts will review your project team in the implementation of one or more of your own use cases as part of our Initiative for the Digital sovereignty of the user communities.
  • Common specification of the application if
  • Application support and assistance in the implementation of

Duration of the training: 1 Day

Number of participants: up to 6 people

Addressees*interior: IT-Savvy project Manager / staff

Cost per day and per coach: On Request

To request a training in our example, the city is possible, for casual intensive Testing of the platform.

*Please note our General conditions
** Please note that we are in the framework of this training is no warranty for the successful implementation of a use case in the context of the training take can. The added value of the training of your results from the experience Project teams, and, usually, a first prototypical implementation of your target Application.

IoT and sensors

Many of the use cases of the Smart City is designed for the use and Integration of new sensor technology. The urban data platform for cities to be in a position to quickly and efficiently, without engaging a service provider, own Sensors within the city to apply. In the training course "IoT and sensors" will be introduced to the participants in the IoTTechnologiestack and learning in practical training, such as new LoRaWANSensoren independently in operation and in the platform integration can take.
  • Presentation of the platform of the IoT technology stack
  • Commissioning and configuration of a LoRaWAN Indoor gateway
  • Commissioning of various exemplary LoRaWAN Sensors
  • Integration of the Sensors in the data platform and visualization

Duration of the training: 1 day

Number of participants: up to 8 people

Addressees*interior: IT-Savvy project Manager / staff

To request a training for the thething network possible.

*Please note our General conditions

Open Data

The application of the "Open Data Portal" is already in the platform pre-integrated. In the training course "Open Data" will receive a practice-oriented insight into the function of the [CKAN](www.ckan.org) Open Data portal is the platform and learn how you can automate open data in your community as well as to manually publish.
  • Presentation of the CKAN Open Data portal
  • Demonstration and training of the function scope
  • Discussion of the CKAN Extensions and Plugins
  • Discussion of meta-data models
  • Presentation of the Live data integration with the data platform
  • Views: Bureaucratic hurdles in the field of Open Data

Duration of the training: 0.5 days

Number of participants: up to 12 people

Addressees*interior: IT-Savvy project Manager / staff

To request a training for IT Unaffine administrator for everyday use the portal is possible.

*Please note our General conditions

Unit Testing

For the cost-effective operation of a data platform with a high degree of automation, particularly in the area of maintenance and testing on the component level is necessary. In the training, "Unit Testing?" you will receive a practice-oriented training for the [robot framework](www.robotframework.org). With this Framework, the Unit is realized Testing of the individual components and the number of necessary manual function tests in the context of Updates or configuration reduces changes of the individual components. As part of our Initiative for the digital sovereignty of the communities, we offer a training course that allows participants to develop in their own Tests, or to revise the existing Tests.

  • Introduction of Robot framework
  • Demonstration and analysis of existing Best Practices of the platform
  • To implement his own example, applications in a Sandbox environment

Duration of the training: 6 hours

Number of participants: up to 8 people

Addressees*interior: Municipal data centers and project staff with experience in programming

Cost per day and per coach: On Request

*Please note our General conditions

Data processing and interfaces

In the training course "data processing and interfaces" give our experts a Insight into the individual data processing and interface development by means of the Low- Code Frameworks Node-RED.
  • Introduction to the framework, Node-RED
  • Demonstration of selected Node-RED Flows of the platform
  • Idea and providing the Best Pracitice platform Templates
  • Exemplary implementation of interfaces and data processing pipelines

Duration of the training: 6 hours

Number of participants: up to 8 people

Addressees*interior: Municipal data centers and project staff with experience in programming

Cost per day and per coach: On Request

*Please note our General conditions

Data visualization and Dashboards

In the training course "data visualization and Dashboards" give our experts a Insight into data visualization and dashboard creation on the platform.
  • Presentation of the visualization framework
  • Demonstration of selected visualizations and Dashboards
  • Exemplary implementation of visualizations and Dashboards

Duration of the training: 0.5 days

Number of participants: up to 6 people

Addressees*interior: Municipal data centers and project staff with experience in programming

Cost per day and per coach: On Request

*Please note our General conditions

Kubernetes Hands-On

In the training course "Kubernetes Hands-On" give our experts a glimpse into the use of the Kubernetes infrastructure, which is used for the Urban Data Space Platform. From a private cluster set up on the implementation of own Deplyoment to the Monitoring of the overall system, all the essential features to be considered in a practice-oriented approach.

  • Idea of Kubernetes
  • Setting up a cluster
  • Implementation and adaptation of Deployments
  • Lessons Learned: Kubernetes for local data platforms

Duration of the training: 6 hours or 1 day

Number of participants: up to 6 people

Addressees*interior: Municipal data centers and project staff with experience in programming

Cost per day and per coach: On Request

*Please note our General conditions

Deployment: Gitlab CI/CD

In the training course "Gitlab CI/CD" give our experts a glimpse of the used Deployment Pipeline to the platform. The Pipeline consists Essentially of Gitlab CI/CD, Ansible, and Kubernetes functionality.
  • Presentation of the Deployment Pipeline
  • Demonstration and analysis of selected inventory pipelines
  • Discussion and analysis of existing Templates
  • Exemplary implementation of a deployment using Gitlab CI/CD and Ansbile

Duration of the training: 1 day

Number of participants: up to 6 people

Addressees*interior: Municipal data centers and project staff with experience in programming

Cost per day and per coach: On Request

*Please note our General terms and conditions 

Kubernetes Hands-On

In the training course "Kubernetes Hands-On" give our experts a glimpse into the use of the Kubernetes infrastructure, which is used for the Urban Data Space Platform. From a private cluster set up on the implementation of own Deplyoment to the Monitoring of the overall system, all the essential features to be considered in a practice-oriented approach.

  • Idea of Kubernetes
  • Setting up a cluster
  • Implementation and adaptation of Deployments
  • Lessons Learned: Kubernetes for local data platforms

Duration of the training: 6 hours or 1 day

Number of participants: up to 6 people

Addressees*interior: Municipal data centers and project staff with experience in programming

Cost per day and per coach: On Request

*Please note our General conditions

Crash course

In the course "Urban Data Space Platform Hands-On" will be introduced to the participants on the basis of practical pre-defined Use Cases in all of the functions of the basic data platform fundamentally. After the training, participants will be able to estimate the work effort of individual activities within the platform coarse and the tasks of daily operation, on the basis of the training documents and the wider platform documentation to do.

  • Idea of Urban Data Space Platform
  • Implementation of practical Use Cases

Duration of the training: 1 day

Number of participants: up to 6 people

Addressees*interior: IT-Related project staff

Cost per day and per coach: On Request

*Please note our General conditions

Funding the project, and now?

In the municipal sector, the implementation of major IT depends on projects, often at the Acquisition of funding. There are a few staff resources to create Funding request and if the funding application is present, it must still go fast, so no funding or budgetary funds will be forfeited. In the training "development project, and now?" give our experts a Overview of the typical stumbling blocks and hurdles from the practice, with which you in particular, the start of the project, but in the course of the project, in the introduction, Development and use of a data platform to be faced. With an optimal Mix of Lessons Learned presentations and Best Practices from the practice, as well as individual q & a sessions, we can help you set the right framework for your project and the concrete next steps to identify.
  • Lessons Learned: the Local project Manager in the area of data platforms
  • Best Practice: Agile software development in the local everyday life?
  • Lessons Learned: (Bureaucratic) stumbling blocks in the construction of a municipal
    Data platform
  • Best Practice: Open tender to a base platform
  • Discussion of specific individual starting points and open questions
  • Best Practice: Next Steps

Duration of the training: 0.5 days

Number of participants:

Addressees*interior: Project Manager and head of Department

Cost per day and per coach: On Request

*Please note our General conditions

Urban Data Space Platform Short Introduction

In the course "Urban Data Space Platform short introduction" give our experts a comprehensive Overview of the current functions of the Urban Data Space Platform and some exemplary application. The training is designed for decision-makers and interested parties without deep technical Know-How. The goal is to convey a common expectation for the platform and to discuss the possibilities and the limitations of the platform.

  • Representation of the history and of the current state of the platform
  • Display of the current organizational structure and participation opportunities
  • Discussion of specific individual starting points and open questions
  • Outlook for the further development efforts

Duration of the training: 0.5 days

Number of participants:

Addressees*interior: Decision-makers and interested parties

Cost per day and per coach: On Request

*Please note our General conditions

HYPERTEGRITY liefert maßgeschneiderte urbane Datenplattformen – Open Source, für eigenes Hosting oder as a Service.

Berlin Tegel Projekt GmbH: Aufbau einer Urbanen Datenplattform

Implementierung einer Urbanen Datenplattform zu 100% Open Source

  • Durchführung von Docker Compose Deployments
  • Implementierung und Betrieb eines Kubernetes Cluster
  • Durchführung von Kubernetes Deployments
  • Nutzung automatisierter Gitlab CI/CD Pipelines
  • Automatisierung von Deployments mittels Ansible
  • Implementierung des FIWARE Orion v2 Context Brokers
  • Implementierung von Keycloak und Gravitee
  • Implementierung von Node-RED
  • Implementierung des Fraunhofer FROST Servers und der SensorThings API
  • Implementierung des Geoservers und des Masterportals
  • Implementierung eines CKAN Open Data Portals
  • Implementierung eines Monitoring-Stacks
  • Nutzung von Kubernetes Probes
  • Nutzung von Kubernetes Autoscalern
  • Implementierung und Verwaltung von Kubernetes Datenbankoperatoren
  • Implementierung diverser Schnittstellen mittels Node-RED
    • Unter Anderem für IoT-Daten, Social Media und Geodaten
  • Prototypischer Betrieb der Plattform
HYPERTEGRITY liefert maßgeschneiderte urbane Datenplattformen – Open Source, für eigenes Hosting oder as a Service.

Stadt Paderborn: Schnittstellenentwicklung und Kubernetes DevOps

Entwicklung unterschiedlicher Schnittstellen und Interfaces mittels Node-RED

  • Deployment des Chirpstack
  • Implementierung diverser Schnittstellen mittels Node-RED
    • Unter Anderem für IoT-Daten, Open Data und Geodaten
    • Integration von Fachverfahren
HYPERTEGRITY liefert maßgeschneiderte urbane Datenplattformen – Open Source, für eigenes Hosting oder as a Service.

Stadt Paderborn: Aufbau einer Urbanen Datenplattform

Implementierung einer Urbanen Datenplattform zu 100% Open Source

  • Durchführung von Kubernetes Deployments
  • Nutzung automatisierter Gitlab CI/CD Pipelines
  • Automatisierung von Deployments mittels Ansible
  • Implementierung des FIWARE Orion v2 Context Brokers
  • Implementierung von Keycloak und Gravitee
  • Implementierung von Node-RED
  • Nutzung von Kubernetes Probes
  • Implementierung von Unit Tests mittels des Robot Frameworks
  • Nutzung von Kubernetes Autoscalern und Kubernetes Datenbankoperatoren
  • Betrieb einer produktiven urbanen Datenplattform
  • Integration von Fachverfahren
HYPERTEGRITY liefert maßgeschneiderte urbane Datenplattformen – Open Source, für eigenes Hosting oder as a Service.

Stadt Paderborn: Aufbau einer Urbanen Datenplattform

Implementierung einer Urbanen Datenplattform zu 100% Open Source

  • Durchführung von Kubernetes Deployments
  • Nutzung automatisierter Gitlab CI/CD Pipelines
  • Automatisierung von Deployments mittels Ansible
  • Implementierung des FIWARE Orion v2 Context Brokers
  • Implementierung von Keycloak und Gravitee
  • Implementierung von Node-RED
  • Nutzung von Kubernetes Probes
  • Implementierung von Unit Tests mittels des Robot Frameworks
  • Nutzung von Kubernetes Autoscalern und Kubernetes Datenbankoperatoren
  • Betrieb einer produktiven urbanen Datenplattform
  • Integration von Fachverfahren
HYPERTEGRITY liefert maßgeschneiderte urbane Datenplattformen – Open Source, für eigenes Hosting oder as a Service.

Stadt Paderborn: Aufbau einer FIWARE Datenplattform

Implementierung einer Open Data Plattform auf Basis der FIWARE Referenzarchitektur:

  • Implementierung einer Open Data Plattform auf Basis der FIWARE Referenzarchitektur:
  • Durchführung von Kubernetes Deployment
  • Nutzung automatisierter Gitlab CI/CD Pipelines
  • Implementierung des FIWARE Orion v2 Context Brokers
  • Implementierung des API-Managementsystems APInf und des
    Identitätsmanagementsystems Keyrock
  • Nutzung von Kubernetes Probes
  • Implementierung von Schnittstellen mittels Node-RED
  • Integration von Use-Case Komponenten in die Plattform z.B. IoT-Portal, Open Data
    Portal